Peter Distler philosophiert:

DER COMPUTER HAT KEINEN GUTEN GESCHMACK.
DESHALB SOLL DER RECHNER RECHNEN.

UND DER KOPF SOLL DENKEN.


Außerdem möchte ich mich an dieser Stelle
ausdrücklich für nachhaltige Inspiration bedanken bei:

J.W. von Goethe, Leo da Vinci, W.A. Mozart
und Otl Aicher, dem Pionier des guten Geschmacks.
Bei David Ogilvy und Otto Waalkes ebenso wie bei
Max Ernst und Salvador Dali. Und natürlich bei
Charles Darwin für die Entdeckung der Realität.